Leitbild

Unsere Schule trägt den Namen eines bedeutenden Pädagogen: Johann Amos Comenius.

Seine Forderung nach einer grundlegenden, das Wesentliche erfassenden Allgemeinbildung für alle, nach bildungspolitischer Chancengleichheit für Mädchen, sozial Schwache und geistig Zurückgebliebene, die Prinzipien der Anschauung und Selbsttätigkeit, der Erziehung zum Gebrauch der eigenen Vernunft, seine Vorstellung einer lebensnahen freundlichen Schule und der gewaltfreien Erziehung, sind bis zum heutigen Tag gültig, ebenso seine Erziehungsziele, die Erziehung des Menschen zur Menschlichkeit und die dadurch entstehende Weltverbesserung.
Seine Lernprinzipien haben auch in einer modernen Grundschule der Gegenwart noch Gültigkeit: • LERNEN durch Tun
ANSCHAUUNG vor sprachlicher Vermittlung
MUTTERSPRACHE vor Fremdsprache
BEISPEIL (Vorbild) vor Worte

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.